Gemeinsam Scheitern an Adorno – Ein Lesekreis zur Minima Moralia

LECTURE, 7 PM

Die Minima Moralia zählt zu den philosophischen Hauptwerken Adornos. Vor dem Hintergrund des Entsetzens über den Schrecken des Nationalsozialismus schreibt der Autor in 153 Aphorismen und Essays über das Leben im Faschismus und im Kapitalismus. Fast 70 Jahre nach Ersterscheinung haben die „Reflexionen aus dem beschädigten Leben“, in Anbetracht des Auflebens autoritärer Tendenzen in ganz Europa, nichts an Relevanz eingebüßt. In einem Lesekreis im Edel Extra soll die Minima Moralia gemeinsam gelesen und diskutiert werden. Der Besitz der Lektüre, oder eine Vorbereitung ist nicht zwingend nötig, alle Texte werden vorgelesen.

Termine im Frühjahr 2019: 7. und 21. Januar

Diana Ruhe